Willkommen auf der Seite des Referenzzentrum Mammographie München.

Brustkrebs ist der häufigste bösartige Tumor bei Frauen. 

Laut Robert-Koch-Institut (2010)  erkranken jährlich 59.000 Frauen alleine in Deutschland neu an Brustkrebs; etwa 17.000 Frauen sterben jedes Jahr daran. Grund genug, um dem Brustkrebs den Kampf anzusagen. Eine der wirksamsten Methoden im Kampf gegen Brustkrebs ist die Früherkennung mit Hilfe einer Mammographie. Frauen zwischen 50-69 Jahren haben Anspruch auf eine qualitätsgesicherte Röntgenuntersuchung der Brust, zu der sie alle zwei Jahre von der  Zentralen Stelle Mammographie-Screening Bayern, eine gemeinsame Einrichtung der bayerischen Krankenkassen und der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns eingeladen. Sollten Sie zwischen 50 und 69 Jahre alt sein und bisher noch keine Einladung zum Mammographie-Screening erhalten haben oder sollte ihre letzte Einladung schon länger als 2 Jahre zurück liegen, dann haben Sie die Möglichkeit, sich bei der Zentralen Stelle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefonnummer 089-57093 40 200 für einen Termin anzumelden.

Die Kosten der Untersuchung werden im Rahmen Ihres bestehenden Krankenversicherungsschutzes übernommen. Bringen Sie zu dem Untersuchungstermin bitte Ihre Versicherungskarte mit.

Sollten Sie privat versichert sein und in Ihrem Krankenversicherungsvertrag einen Selbstbehalt vereinbart haben, so können individuelle Regelungen gelten.
Meist übernehmen auch die Privaten Krankenversicherungen die vollen Kosten der Untersuchung. Sprechen Sie Ihre Private Krankenversicherung wegen der Kostenübernahme an.

Brustkrebs

ist die häufigste Krebserkrankung der Frau. Jede neunte Frau ist in ihrem Leben davon betroffen. Pro Jahr erkranken 4 von 1000 Frauen zwischen 50 und 69 Jahren neu an Brustkrebs.

Durch Mammographie-Screening kann Brustkrebs zu einem Zeitpunkt entdeckt werden, wo er für Sie oder Ihren Arzt noch lange nicht tastbar ist. Hierdurch können Leben gerettet werden und es sind schonendere Behandlungen möglich (mehr Brusterhaltung, schonendere Lymphknotenoperationen, weniger Chemotherapie).

Die Screening-Mammographie

ist die beste Methode, um Brustkrebs frühzeitig zu erkennen. 

Umfangreiche Studien belegen, dass durch Screening-Mammographie die Sterblichkeit an Brustkrebs deutlich gesenkt werden kann.

Durch Mammographiescreening kann Brustkrebs in vielen Fällen deutlich früher erkannt werden als dies durch Abtasten möglich ist.

Joomla SEF URLs by Artio